cikago bude archiv
650B

Sowohl bei den aktuellen Mountainbikes als auch bei Randoneuren und Tourenrädern wurde eine alte Laufradgröße wieder reaktiviert: 650B! Oder auch 27.5″ bzw ETRTO 584 genannt. Ursprünglich stammt diese Laufradgröße aus Frankreich, wo sie bei Randonneuren und sportlichen Reiserädern Verwendung fand. Die Angabe bezog sich seinerzeit nicht nur auf den Laufraddurchmesser, zwischen 26″ und 28″ gelegen, sondern auch und gerade darauf, dass hier dickere Reifen zum Einsatz kamen. Dafür steht das „B“, gemeint waren damit Reifen zwischen 37 und 44mm Breite. Diese alte Zwischengröße kommt mit den breiteren Reifen auf den selben äußeren Laufradumfang wie die etwas größeren, aber mit dünneren Reifen bestückten Räder vom Straßenrennrad. Die dicken Reifen sind gut für Komfort bei schlechten Straßenverhältnissen und unbefestigten Pisten, trotzdem rollen die Räder auf langen Strecken.

Für die aktuellen Moutnainbikes gibt es eine Vielzahl an Laufrädern und Felgen in der neuen alten Größe 27.5″ auf dem Markt. Aber klassische Felgen, silbern, flach und mit Bremsflanke gibt es nur sehr wenige. Wir haben welche auf Lager, schlichte aber robuste Hohlkammerfelgen von Schürmann, geöst und mit klassichem Profil. Darin lassen sich natürlich Naben aller Art einspeichen, vom neusten Nabendynamo bis hin zu stilechten, jahrzehntealten Naben aus Frankreich. Hier zwei Beispiele:

1) 27.5″ Laufradsatz mit originalen Maillard Hochflanschnaben aus den 10970er Jahren. Montiert sind die neuen Schwalbe Durano DD Reifen mit 28mm Breite (in dem Fall gedacht für den Aufbau eines kleinen Rennrades für eine Frau mit 1.60m).

2) Echter 650B Laufradsatz mit Panaracer Pacenti (Pari-Moto) Bereifung in 42mm Breite. Eingespeicht ist vorne ein SON Deluxe Nabendynamo und hinten eine alte französische Normandy Super Deluxe Hinterradnabe mit gedichteten Lagern(!).