cikago bude archiv
Leinenoel

Diesen Rahmen unbekannten Herstellers haben wir für einen Kunden sandstrahlen, aber, auf seinen Wunsch hin, nicht lackieren lassen. Wir haben auf den Rahmen im Nachhinein lediglich eine dünne Schicht Leinenöl aufgetragen. Das Schütz vor sofortiger Korrosion und macht die stumpfe, sandgestrahlte Oberfläche haptisch angenehmer. Aufgebaut wurde das Rad auf Wunsch konsequent als flottes Stadtrennrad mit klassischem Look. Letzteres bewirken insbesondere der alte aber sehr bequeme französische Ledersattel, die Schaltteile von Simplex, die Rennlenkerkombi von Cinelli und die guten Pasela-Reifen mit beiger Seitenwand von Panaracer. Neu, schick und funktionell sind die Laufräder mit schwarzen Hochprofilfelgen und industriegelagerten Naben sowie die Bremsanlage und die Einfachkurbel von Miche. Ein von Optik und Funktion her gut gelungener Mix, wie wir finden.