cikago bude archiv
Axel Power

Wir sind ja selber etwas stolz auf uns, weil wir beide das Ergebnis richtig richtig gut finden. Zum ersten Mal haben wir die Duomatic-Rücktrittnabe von Sturmey Archer verbaut. Die schaltet zwei Gänge, indem man leicht nach hinten tritt. Doll nach hinten treten ist dann der Rücktritt. Eine Probefahrt hinterließ einen überraschend guten Eindruck. Leider war die Nabe zu diesem Zeitpunkt nicht in gold erhältlich, so wie die Singlespeedkurbel mit dem schönen Kettenblatt vom selben Hersteller.
So haben wir das goldene Element bei den handbemalten Linierungen der aufwenig gearbeiteten Muffen wieder aufgegriffen. Einen Dank an Uwe für sein ruhiges Händchen. Auch die Initialen „AP“ hat Uwe gemalt. Ebenso gut wie das gold harmoniert das honigbraun mit dem metallicrot des Rahmens. Sattel und Lenkenband von Brooks. Als erforderlicher Zusatz die schlanke Vorderradbremse. So erreicht man ein Fahrrad mit minimalistischem Eindruck: es hat zwei Gänge und zwei Bremsen, aber nur einen kleinen Bremszug und ein Hebelchen vorne und sonst nix.
Die Crossreifen ermöglichen einen vielseitgeren Einsatz des Rades auch abseits von befestigten Wegen. Zudem passen die breiteren Reifen stimmig zu dem Rahmen, der viel Platz an Hinterbau und Gabel bietet.

So ergibt sich ein geiles Ganzes. Wir lieben es und Axel Power auch!