cikago bude archiv
Intec T6

Nach über 25 fahrradlosen Jahren hatte mein Vater endlich Interesse an einem Zweirad gezeigt. Und nun hatten wir mit unserem Laden auch die Möglichkeit, ihm diesen Wunsch zu erfüllen.
Die Vorgabe war ein möglichst bequemes Rad zu bauen, das doch auch sportlichen Anforderungen gerecht wird. Wir einigten uns auf einen eher kurzen, leicht geslopten Trekkingrahmen von Intec mit verstellbarem Vorbau, 1×9 Kettenschaltung, Federstütze, schmale Reifen doch mit Profil. Das Rad bekam noch einen Gepäckträger mit abnehmbarem Korb, einen hochwertigen Nabendynamo und einen Ständer verpasst, um die Alltagsfähigkeit zu gewährleisten.