cikago bude archiv
Juli 2010

Über die Tour kann man sagen was man will, es ist doch immernoch spektakulär anzusehen. Und da wir es dieses Jahr leider nicht schaffen selber zu Tour zu fahren, haben wir sie uns einfach zu uns ins Schaufenster geholt. Einen großen Dank für den Hauptteil der Arbeit an Marta, der zu Ehren der Berg auch Martahorn getauft wurde.