cikago bude archiv
Union Damenrad

Neuaufbau eines alten, sportlichen Union Damenfahrrades von 1950 für Kathleen.

Das Rad kam total verrostet zu uns, Schutzleche, Vorbau und Lenker, Kette – alles unbrauchbar. Aber die Besitzerin wollte es gerne fahrbar haben. Mit viel Aufwand konnten Vorbau ausgebaut und Innenlager herausgeschraubt werden. Der Vorteil des Rades und ungewöhnlich für Räder aus den 1950er Jahren: es hat schon einen modernen Tretlagerstandard mit BSA-Gewinde.


Das Union im „Originalzustand“.


Neu und frisch.

Der Rahmen wurde lediglich gesäubert und mit Leinöl behandelt. Das härtet aus und sieht gut aus. Die alte Optik des Rahmen mit den feinen Linierungen und dem Schriftzug waren schon erhaltenswert. Die Laufräder konnten wiederverwendet werden. Die Felgen und Naben wurden von Rost befreit, die Linierung der Folgen herausgeputzt. Ein paar Neuteile, ein paar aus dem Fundus und schon erhält man ein ansehliches, fahrtaugliches und sehr besonderes Rad. Details: